Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Schweizer Meister gegen 1.FC Nürnberg chancenlos

Bundesligist Nürnberg präsentiert sich kurz vor Rückrundenbeginn in Top-Form. Im Testspiel gegen den Schweizer Meister FC Zürich siegten die "Clubberer" deutlich mit 3:0.

Der abstiegsbedrohte 1.FC Nürnberg hat den FC Zürich deutlich und souverän mit 3:0 (1:0) geschlagen. In einem Testspiel zur Vorbereitung auf die Rückrunde ließ das Team von Trainer Hans Meyer dem Schweizer Meister keine Chance. Die Tore für den amtierenden DFB-Pokalsieger erzielte vor 1 600 Zuschauern auf dem Trainingsgeländer Valznerweiher der Slowake Marek Mintal (13./56.) sowie Nicky Adler (88.). Im Pech war Neuzugang Jan Koller, der einen Kopfball an die Latte setzte. Der Tscheche, der den zweiten Nürnberger Treffer von Mintal vorbereitete, blieb damit im vierten Test der Franken erstmals ohne Torerfolg.

Nicht mitwirken in der gut aufgelegten Mannschaft von Hans Meyer konnte Stürmer Iwan Sajenko. Der russische Nationalspieler laboriert an einer leichten Zerrung im Oberschenkel und muss voraussichtlich noch einige Tage pausieren.

© SID

Startseite