Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Simunic erwägt Vertragsverlängerung in Berlin

Josip Simunic will nun offenbar doch bei Hertha BSC Berlin bleiben. Nachdem der Innenverteidiger vor zwei Wochen ein Ultimatum des Vereins verstreichen ließ, erklärte sein Berater, dass Simunic nun doch bleiben wolle.

Überraschend hat sich im Vertragspoker zwischen Hertha BSC Berlin und Josip Simunic eine Wende angedeutet. Der kroatische Nationalspieler will seinen auslaufenden Vertrag nun offenbar doch verlängern. Dies erklärte Simunics Berater Dusan Bukovac.

Vor zwei Wochen hatte der Innenverteidiger ein Ultimatum von Hertha verstreichen lassen und mit einem Wechsel zum italienischen Serie-A-Klub AC Florenz geliebäugelt. "Jetzt hat Jo vor zu bleiben", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite