Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Stuttgarts Camoranesi für zwei Spiele gesperrt

Mauro Camoranesi muss nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Bayer Leverkusen zwei Spiele pausieren. Der VfB Stuttgart hat dem Urteil des DFB-Sportgerichts bereits zugestimmt.
Mauro Camoranesi wird dem VfB Stuttgart für zwei Spiele fehlen. Foto: SID Images/Firo Quelle: SID

Mauro Camoranesi wird dem VfB Stuttgart für zwei Spiele fehlen. Foto: SID Images/Firo

(Foto: SID)

Der italienische Weltmeister Mauro Camoranesi vom Bundesligisten VfB Stuttgart ist vom DFB-Sportgericht nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Bayer Leverkusen (1:4) am vergangenen Samstag für zwei Spiele gesperrt worden. Camoranesi war in der 31. Minute nach einer Notbremse gegen Tranquillo Barnetta von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) per Roter Karte des Feldes verwiesen worden. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite