Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Tuchel dementiert Gerüchte um Wechsel zu Bayer

Den Spekulationen um einen Wechsel zu Bayer Leverkusen erteilt Thomas Tuchel eine klare Absage. Der Trainer von Mainz 05 hatte erst kürzlich seinen Vertrag bis 2013 verlängert.
Thomas Tuchel (r.) folgt Andre Schürrle (l.) nicht nach Leverkusen. Foto: SID Images/AFP/ Quelle: SID

Thomas Tuchel (r.) folgt Andre Schürrle (l.) nicht nach Leverkusen. Foto: SID Images/AFP/

(Foto: SID)

Trainer Thomas Tuchel vom Bundesliga-Spitzenreiter FSV Mainz 05 hat Gerüchte über einen möglichen Wechsel nach der Saison zum Liga-Konkurrenten Bayer Leverkusen ins Reich der Fabel verwiesen. "Ich habe kein einziges Wort mit jemandem aus Leverkusen gesprochen. Ich habe in Mainz zuletzt bei bester Gesundheit meinen Vertrag bis 2013 verlängert", sagte der 37-Jährige auf der Pressekonferenz der Mainzer vor dem Heimspiel am Dienstag (20.00 Uhr/Sky und Liga total! live) gegen den 1. FC Köln.

Die Spekulationen waren aufgekommen, weil Leverkusens Trainer Jupp Heynckes noch nicht entschieden hat, ob er seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag verlängern wird. Leverkusens Sportchef Rudi Völler hatte Gedankenspiele, wonach Tuchel Youngster Andre Schürrle 2011 zu Bayer folgen könnte, aber ebenfalls bereits dementiert. "Da ist überhaupt nichts dran", sagte Völler.

© SID

Startseite
Serviceangebote