Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Überfall auf BVB-Keeper Weidenfeller

BVB-Keeper Roman Weidenfeller ist Opfer eines Überfalls geworden. Fünf Männer schlugen in einem italienischen Restaurant auf ihn ein, wurden aber später von der Polizei gestellt.
BVB-Torhüter Roman Weidenfeller. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

BVB-Torhüter Roman Weidenfeller. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Roman Weidenfeller, Torhüter des Bundesligisten Borussia Dortmund, wurde Opfer eines Überfalls. Fünf Männer drangen in ein italienisches Restaurant ein, in dem der 29-Jährige am Dienstag mit einem Freund saß. "Sie schlugen ohne Vorwarnung auf uns ein", sagte Weidenfeller der Bild-Zeitung.

Er habe dank seiner Reflexe ausweichen können. Seinen Freund, der mit Gesichtsverletzungen im Krankenhaus behandelt werden musste, habe es hingegen schlimmer erwischt, berichtete der BVB-Keeper. Die Schläger flüchteten, konnten aber von der Polizei gefasst werden.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote