Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Van Bommel erwartet Großes von van Gaal

Mark van Bommel sieht Bayern München mit Trainer Louis van Gaal auf einem guten Weg in die europäische Spitze. "Er ist ein Trainer für Details und mit einer super Taktik", weiß er.
Optimistisch: Mark van Bommel. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Optimistisch: Mark van Bommel. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Kapitän Mark van Bommel glaubt an einen deutlichen Aufschwung des deutschen Rekordmeisters Bayern München unter seinem neuen Trainer Louis van Gaal. "Van Gaal ist ein Trainer für Details und mit einer super Taktik", sagte der Niederländer im kicker und hofft unter seinem Landsmann bereits in der kommenden Saison in der Champions League die Top-Teams Europas angreifen zu können: "Wir bekommen eine richtig gute Truppe und müssen diese Saison korrigieren."

Van Bommel verglich van Gaal mit Übergangscoach Jupp Heynckes: "Er wird die Linie von Heynckes fortsetzen. Nur schärfer und aggressiver." Ohne ihn namentlich zu nennen, verteilte der 32-Jährige zudem mehrere Seitenhiebe gegen Ex-Coach Jürgen Klinsmann. "Es geht nicht um die Idee, die ein Trainer hat, sondern er braucht Gespür für die Mannschaft", sagte van Bommel. Heynckes habe das unter Beweis gestellt: "Ein hervorragender Trainer, menschlich großartig."

Van Gaal sei ähnlich, habe (im Unterschied zu Klinsmann) aber eine andere Devise. "Nicht jeder Einzelne muss besser gemacht werden, sondern die Mannschaft", meinte van Bommel. Der Nationalspieler sagte weiter, er wolle in der kommenden Saison gerne Kapitän bleiben und sich für eine Verlängerung seines in einem Jahr auslaufenden Vertrages empfehlen.

© SID

Startseite
Serviceangebote