Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga VfL Bochum ehrt Legende Lameck

Vor dem kommenden Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 wird Bundesligist VfL Bochum seinen langjährigen Spieler Michael "Ata" Lameck nachträglich zum 60. Geburtstag ehren.
Lameck bestritt alle seine 518 Bundesligaspiele für den VfL. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Lameck bestritt alle seine 518 Bundesligaspiele für den VfL. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Bundesligist VfL Bochum wird seinem langjährigen Spieler Michael "Ata" Lameck am Samstag zum 60. Geburtstag nachträglich eine große Ehre erweisen. Jugendspieler des VfL werden vor der Bundesliga-Partie gegen den FSV Mainz 05 (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) eine große 60 auf dem Spielfeld bilden. Der Verein wird ihn zum Ehrenmitglied ernennen.

Auf Videoleinwänden werden Bilder aus Lamecks VfL-Vergangenheit gezeigt, ehemalige Weggefährten und Fans werden sich über ihn äußern. "Es gibt keinen Spieler in unserer Vereinsgeschichte, der die VfL-Tugenden auf so authentische und sympathische Art verkörpert wie Ata Lameck", erklärte VfL-Vorstandsmitglied Thomas Ernst.

Mit 518 Bundesliga-Einsätzen (38 Tore) ist der einstige Mittelfeldspieler immer noch Neunter in der Liste der Bundesliga-Rekordspieler, alle Partien bestritt er für den VfL. Er ist der einzige deutsche Profi, der mit derart viel Bundesliga-Einsätzen nie für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen durfte.

© SID

Startseite
Serviceangebote