Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Volles Haus beim Abstiegsendspiel in Wolfsburg

Vor ausverkaufter Kulisse kämpfen der VfL Wolfsburg und der 1. FC Kaiserslautern am Samstag ab 15.30 Uhr um den Verbleib in der Bundesliga. Bereits am Dienstag waren bei den "Wölfen" alle 30 000 Tickets verkauft.

Der Abstiegskracher am 34. Spieltag der Bundesliga lockt in Wolfsburg ungewohnt große Massen ins Stadion. Für das Heimspiel des VfL gegen den 1. FC Kaiserslautern am kommenden Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) waren bereits am Dienstag alle 30 000 Tickets vergriffen. Wolfsburg hat vor dem "Finale" um den Klassenerhalt als 15. der Tabelle 33 Punkte auf dem Konto. Der FCK weist 32 Zähler auf.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite