Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Zidan im Oktober wieder im Training

Mohamed Zidan soll ab Oktober wieder ins Mannschaftstraining von Borussia Dortmund einsteigen. Der Ägypter absolviert nach seinem Kreuzbandriss derzeit Kraft- und Laufübungen.
Die Leidenszeit von Mohamed Zidan soll ab Mitte Oktober zu Ende sein. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Die Leidenszeit von Mohamed Zidan soll ab Mitte Oktober zu Ende sein. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Der ägyptische Nationalspieler Mohamed Zidan will nach seinem Kreuzbandriss Mitte Oktober wieder ins Training beim Bundesligisten Borussia Dortmund einsteigen. Der 28-Jährige absolviert nach seiner Rückkehr aus Ägypten derzeit im Trainingszentrum des BVB Kraft- und Lauftraining sowie Stabilisationsübungen. Zidan hatte die Verletzung im April erlitten.

Noch etwas mehr Geduld braucht Mittelfeldspieler Florian Kringe. Die Heilung des gebrochenen Mittelfußknochens hat sich verzögert, wie BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun erklärte. Der 28-Jährige wird erst im November wieder ins Training auf dem Fußballplatz zurückkehren können.

© SID

Startseite
Serviceangebote