Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball DFB-Pokal Di Salvo schießt "Löwen" in Runde zwei

Dank Antonio di Salvo hat Zweitligist TSV 1 860 München die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Der Löwen-Stürmer erzielte beim 3:0-Sieg gegen den Regionalligisten SC Verl alle drei Treffer der Münchner.

Zweitligist 1 860 München hat dank Antonio di Salvo seine erste Pflichtaufgabe der neuen Saison souverän gelöst. Bei Regionalliga-Aufsteiger SC Verl gewann das Team von Trainer Marco Kurz am Ende mühelos 3:0 (1:0) und vermied somit eine Pleite wie im vergangenen Jahr, als die "Löwen" in Runde eins am Drittligisten VfB Lübeck (0:1) gescheitert waren.

Vor 4 000 Zuschauern war di Salvo der Mann des Tages auf Seiten der Gäste. Zunächst brachte der Stürmer in der vierten Minute den zweimaligen Cupsieger in Front, ehe er eine Viertelstunde vor dem Ende auf 2:0 erhöhte und in der 83. Minute dann auch für den Schlusspunkt sorgte.

© SID

Startseite
Serviceangebote