Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball DFB-Pokal Frankfurter Copado steht auf der Kippe

Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Frankfurt bangt vor dem DFB-Pokal-Achtelfinalduell am Mittwoch (19.00) gegen den 1. FC Nürnberg um Francisco Copado. Der Stürmer laboriert an Leistenproblemen.

Der zuletzt formstarke Francisco Copado droht im DFB-Pokal-Achtelfinale auszufallen. Der Stürmer von Eintracht Frankfurt laboriert an Leistenproblemen und ist deshalb für die Partie gegen Ligakonkurrent 1. FC Nürnberg am Mittwoch (19.00 Uhr) fraglich. Der Spanier wird wegen der Verletzung aus der 3:4-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach aller Voraussicht nach nicht spielen können. "Die Entscheidung bei Paco fällt erst kurz vor dem Anpfiff. Wir werden aber keine längere Verletzung riskieren", erklärte Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite