Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball DFB-Pokal Kaiserslauterns Sippel für zwei Spiele gesperrt

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern kann im Punktspiel am Sonntag beim FC Augsburg mit Torhüter Tobias Sippel antreten. Der 19-Jährige ist nach seiner Roten Karte im Pokal nur für zwei Cup-Spiele gesperrt worden.

Torhüter Tobias Sippel kann trotz seiner Roten Karte im Pokal für den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern im Punktspiel am Sonntag beim FC Augsburg auflaufen. Der 19-Jährige, der beim FCK den verletzten Stammkeeper Florian Fromlowitz vertritt, ist nach seinem Platzverweis beim 1:2 am vergangenen Mittwoch bei Rot-Weiss Essen vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens für zwei Cup-Spiele gesperrt worden.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite