Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball DFB-Pokal Pokal-Spiel wird nach "Schiri"-Fehler wiederholt

Auf Grund eines Fehlers von Schiedsrichterin Christiane Söder muss das DFB-Pokal-Spiel zwischen dem SV Weinberg und dem SC Regensburg wiederholt werden. Der Deutsche Fußball-Bund gab dem Einspruch der Regensburger statt.

Das hat es bisher auch selten gegeben: Das Erstrundenspiel im DFB-Pokal der Frauen zwischen dem Bayernligisten SV Weinberg und dem Zweitligisten SC Regensburg (6:5 im Elfmeterschießen) muss auf Grund eines Regelverstoßes der Schiedsrichterin wiederholt werden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gab mit dieser Entscheidung einem Einspruch der Regensburger statt.

In der Partie am vergangenen Sonntag bestimmte die Unparteiische Christiane Söder beim Stand von 5:5 im Elfmeterschießen die Torhüterinnen der beiden Teams als nächste Schützinnen und verletzte damit das Recht der Teams auf die freie Auswahl.

© SID

Startseite
Serviceangebote