Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball DFB Zwanziger denkt über Amateur-Meisterschaft nach

Der Geschäftsführende DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger überlegt, die deutsche Amateur-Meisterschaft wieder einzuführen. "Der Gedanke ist nicht abwegig, wenn es denn attraktiv geht", erklärte Zwanziger.

In Deutschland könnte es schon bald wieder eine deutsche Amateur-Meisterschaft geben. Der Geschäftsführende Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Dr. Theo Zwanziger, erwägt mit der Gründung der neuen eingleisigen dritten Liga ab 2008, den Titelkampf der Amateure wieder einzuführen. Zuletzt wurde eine solche Meisterschaft 1998 ausgespielt.

"Es gibt verschiedene Modelle, aber der Gedanke, wieder eine Amateur-Meisterschaft zu etablieren, ist nicht abwegig - wenn es denn attraktiv geht", sagt Zwanziger in Sport Bild. Ab 2008 gibt es unter der dritten Liga drei Regionalligen, in denen auch die zweiten Mannschaften der Bundesligisten mitspielen. Zwanziger: "Deshalb ist die Frage, ob man hier mit der Austragung einer Amateur-Meisterschaft ansetzt oder eine Klasse darunter, noch offen."

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite