Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball EM Jarolim rückt in tschechischen Kader nach

Mittelfeldspieler David Jarolim vom Hamburger SV ist von Coach Karel Brückner für das EM-Qualifikationsspiel der Tschechischen Republik gegen die deutsche Nationalmannschaft nachnominiert worden.

Karel Brückner, der Trainer der tschechischen Nationalmannschaft, hat Mittelfeldspieler David Jarolim vom Bundesligisten Hamburger SV für das EM-Qualifikationsspiel am 24. März (20.45 Uhr/live in der ARD) in Prag gegen den WM-Dritten Deutschland nachnominiert. Der Coach begründete die Entscheidung damit, dass er "mehr Alternativen" haben wolle. Der achtmalige Nationalspieler Jarolim ist damit der dritte Bundesliga-Profi in Brückners Kader nach den beiden Nürnbergern Tomas Galasek und Jan Polak.

Zudem stehen die Ex-Bundesligaspieler Tomas Rosicky (FC Arsenal), Jan Koller (AS Monaco) und Tomas Ujfalusi (AC Florenz) im nun 21-köpfigen Kader des deutschen Gruppengegners.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite