Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball EM Nationalspielerin Hingst wird operiert

Ariane Hingst wird nach ihrer schweren Knieverletzung bei der Europameisterschaft operiert. Die Frankfurterin muss mit einer Pause von bis zu sechs Monaten rechnen.
Ariane Hingst wird heute am Außenmeniskus operiert. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Ariane Hingst wird heute am Außenmeniskus operiert. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Die verletzte Nationalspielerin Ariane Hingst von Bundesligist 1. FFC Frankfurt wird nach ihrer Rückkehr von der derzeit noch laufenden EM in Finnland heute operiert. Laut FFC-Manager Siegfried Dietrich wird der deutsche Mannschaftsarzt Bernd Lasarzewski den Eingriff vornehmen.

Die 30-Jährige erlitt beim 2:1-Sieg im Viertelfinale am vergangenen Freitag gegen Italien einen Außenmeniskus- und Knorpelschaden. Hingst droht eine Zwangspause von bis zu einem halben Jahr.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%