Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball England Ballacks "Blues" zu Gast in Wigan

Der FC Chelsea mit Geburtstagskind Michael Ballack ist in der Premier League das Maß aller Dinge. Heute müssen die "Blues" bei Wigan Athletic ran.
Michael Ballack wird heute 33 Jahre alt. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Michael Ballack wird heute 33 Jahre alt. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Sechs Spiele, sechs Siege: Für den FC Chelsea läuft es in der englischen Premier League derzeit rund. Das Team mit dem deutschen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack ist das Maß aller Dinge. Ballack selbst hat den neuen Teammanager Carlo Ancelotti, der das Amt vor der Saison von Guus Hiddink übernahm, als "Schuldigen" der Siegesserie ausgemacht.

"Er gibt dem Team jede Menge Selbstvertrauen", so der gebürtige Görlitzer. Mit seiner Systemumstellung habe er dafür gesorgt, "dass wir mehr Ballbesitz haben und uns wohler fühlen - auch wenn wir nicht ständig eine Chance nach der anderen haben. Aber wenn unsere Chance kommt, sind wir tödlich für den Gegner."

Zu spüren bekommen soll dies am heutigen Samstag ab 16.00 Uhr der Tabellen-15. Wigan Athletic, wo die "Blues" als haushoher Favorit antreten. Für Ballack, der beim 1:0 im Ligapokal gegen den Zweitligisten Queens Park Rangers am Mittwoch geschont wurde, ist es ein besonderes Spiel. Der Kapitän der DFB-Auswahl feiert seinen 33. Geburtstag.

"Manu" gegen Stoke gefordert

Gleichzeitig mit den "Blues" muss Titelverteidiger Manchester United bei Stoke City antreten. Die "Red Devils", die ihre letzten vier Spiele gewinnen konnten, sind mit fünf Siegen und einer Niederlage ärgster Verfolger der Londoner Rivalen. Der drittplatzierte FC Liverpool trifft vor heimischem Publikum auf Hull City. Nach einem schwachen Start in die Saison haben die "Reds" mit zuletzt drei Siegen in Folge auf sich aufmerksam gemacht. Manchester City greift dagegen erst am Montag ins Geschehen ein. Der Tabellen-Vierte bekommt es ab 21.00 Uhr mit West Ham United zu tun.

Der siebte Spieltag im Überblick:

FC Portsmouth - FC Everton (heute, 13.45 Uhr), Birmingham City - Bolton Wanderers, Blackburn Rovers - Aston Villa, FC Liverpool - Hull City, Stoke City - Manchester United, Tottenham Hotspur - FC Burnley, Wigan Athletic - FC Chelsea (alle heute, 16.00 Uhr), FC Fulham - FC Arsenal (heute, 18.30 Uhr), FC Sunderland - Wolverhampton Wanderers (Sonntag, 17.00 Uhr), Manchester City - West Ham United (Montag, 21.00 Uhr)

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote