Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball England Gascoigne vor dem finanziellen Ruin

Paul Gascoigne steht offenbar offenbar vor dem Bankrott. Der 41 Jahre alte Ex-Nationalspieler soll laut britischen Medien Schulden gegenüber der Steuerbehörde haben.
Finanziell ausgebrannt: Paul Gascoigne. Foto: AFP Quelle: SID

Finanziell ausgebrannt: Paul Gascoigne. Foto: AFP

(Foto: SID)

Die ehemalige Fußball-Ikone Paul Gascoigne hat es erneut auf unrühmliche Weise in die Schlagzeilen geschafft. Laut britischen Medien steht der 41-Jährige vor dem finanziellen Ruin. Das "enfant terrible", dessen Vermögen einst etwa 20 Mill. Euro betragen haben soll, hat offenbar Schulden bei der Steuerbehörde. Ein für Donnerstag vorgesehener Gerichtstermin wurde auf den 9. Januar vertagt.

Schon Gascoignes Karriere bei Vereinen wie Tottenham Hotspur, Lazio Rom und Glasgow Rangers war von Problemen überschattet. Seit dem Ende seiner Laufbahn war er mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Zudem hatte er immer wieder gesundheitliche Probleme. Zur Rehabilitation hatte er zuletzt mehrfach Psychiatrien aufgesucht.

© SID

Startseite
Serviceangebote