Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball England Premier Brown gedenkt Hillsborough-Opfern

Zum 20. Jahrestag des Hillsborough-Dramas am Mittwoch hat sich der britische Premierminister Gordon Brown zu Wort gemeldet: "Der Tag hat sich in unseren Erinnerungen eingegraben".
Großbritanniens Premierminister Gordon Brown. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Großbritanniens Premierminister Gordon Brown. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Für Großbritanniens Premierminister Gordon Brown bleiben die 96 Todesopfer der Stadionkatastrophe von Hillsborough am 15. April 1989 für immer unvergessen. "Der Tag hat sich in unseren Erinnerungen eingegraben", sagte der Politiker dem Fernsehsender des FC Liverpool. Am Mittwoch wiederholt sich der Jahrestag einer der größten Katastrophen der Fußball-Geschichte zum 20. Mal.

Es sei falsch gewesen, dass einige hinterher die Liverpooler Fans für das Unglück verantwortlich gemacht hätten. "Ich glaube, die Menschen haben daraus gelernt, nicht sofort Urteile zu fällen." Die Hilfe, die die Liverpooler an jenem Tag leisteten, "werden wir nie vergessen", erklärte Brown und vermied es, die Schuldfrage zu beantworten.

© SID

Startseite