Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball England Premier-League-Angebote für Beckham

David Beckham hat Angebote aus der Premier League vorliegen. Laut eigener Aussage wollen Klubs wie Manchester City, Tottenham und der FC Arsenal den 34-Jährigen verpflichten.
David Beckham hat Angebote aus der englischen Premier-League. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

David Beckham hat Angebote aus der englischen Premier-League. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Englands Star David Beckham hat nach eigenen Angaben mehrere Angebote aus seiner Heimat für ein Gastspiel in der Premier League nach Abschluss der Saison für seinen US-Arbeitgeber Los Angeles Galaxy vorliegen. "Drei oder vier Vereine haben sich gemeldet, aber ich habe noch Zeit, mich zu entscheiden", sagte der Mittelfeldspieler vor dem WM-Qualifikationsspiel der "Three Lions" am Mittwoch gegen Kroatien.

Englands Teammanager Fabio Capello hatte Beckham vor mehreren Wochen ein Engagement bei einem Klub aus einer Top-Liga zur Bedingung für eine Berufung in den Kader der Briten für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika gemacht.

Zuletzt hatte Becks zwischen den Spielzeiten in der US-Profiliga MLS beim italienischen Spitzenklub AC Mailand gespielt. Für die im November beginnende Spielpause in der MLS sollen aus England angeblich schon Manchester City, Tottenham Hotspur und der FC Arsenal aus London Interesse an Beckham signalisiert haben.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote