Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball England Scheidung im Hause Abramowitsch

Öl-Milliardär Roman Abramowitsch hat sich in Russland nach 15 Ehejahren von seiner Frau Irina scheiden lassen. Sein Sprecher John Mann bestätigte die Trennung, die in "beiderseitigem Einverständnis" vollzogen wurde.

Chelsea-Besitzer und Öl-Milliardär Roman Abramowitsch hat sich in Russland nach 15 Ehejahren von seiner Frau Irina scheiden lassen. John Mann, Sprecher des Oligarchen, bestätigte dies. Das Paar habe sich "in beiderseitigem Einverständnis scheiden lassen und einer Einigung mit Rücksicht auf ihre Kinder und einer finanziellen Regelung zugestimmt".

Einzelheiten über die Abfindung der zweiten Frau des 40-jährigen Abramowitschs, dessen Vermögen in der Vorwoche vom Forbes-Magazin auf 18,7 Mrd. Dollar (14,2 Mrd. Euro) geschätzt wurde, sind nicht bekannt gegeben worden. Das Ex-Paar hat fünf Kinder.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite