Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball England Wenger will für immer bei den "Gunners" bleiben

Arsene Wenger sieht seine Zukunft ausschließlich bei Champions-League-Finalist Arsenal London. In einem Zeitungsinterview gab der 56-Jährige bekannt: "Ich möchte meine Karriere bei Arsenal beenden."

Der von zahlreichen Klubs umworbene Coach Arsene Wenger will bis zum Ende seiner Karriere beim Champions-League-Finalisten Arsenal London bleiben. Der französische Trainer der "Gunners"äußerte in einem Interview mit der britischen Boulevardzeitung The Sun den Wunsch: "Ich möchte meine Karriere bei Arsenal beenden."

Ein Job als Nationaltrainer kommt für Wenger jedenfalls nicht in Frage. "Da habe ich keinerlei Ambitionen", versicherte er: "Im Gegenteil. Bei einem Verein hast Du die Chance, die Creme de la Creme der größten Fußballtalente aus aller Welt zu fördern. Eine größere Herausforderung gibt es nicht."

Wenger trainiert die "Gunners" seit 1996 und führte das Team mit dem deutschen Nationaltorhüter Jens Lehmann in diesem Jahr erstmals ins Champions-League-Finale. Dort trifft Arsenal am Mittwoch in Paris (20.45 Uhr/live bei Sat.1 und Premiere) auf den spanischen Meister FC Barcelona.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite