Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball England Wright-Phillips lässt Chelsea im Ligapokal jubeln

Durch ein Tor von Shaun Wright-Phillips in der Schlussminute hat der FC Chelsea das Halbfinal-Hinspiel des englischen Ligapokals gegen den FC Everton mit 2:1 (1:0) gewonnen. Michael Ballack spielte 90 Minuten durch.

Auch von einer Unterzahl hat sich der FC Chelsea nicht beeindrucken lassen und ist dank eines Last-Minute-Treffers dem Final-Einzug im englischen Ligapokal ein großes Stück näher gekommen. Die "Blues" besiegten im Halbfinal-Hinspiel durch einen Treffer von Shaun Wright-Phillips in der Schlussminute den FC Everton 2:1 (1:0). Das Rückspiel findet am 23. Januar im Liverpooler Stadtteil Everton statt. Im zweiten Halbfinale stehen sich am Mittwoch der FC Arsenal und Tottenham Hotspur gegenüber.

Wright-Phillips erzielte in der 26. Minute auch den Führungstreffer für den Londoner Klub, bei dem auch der deutsche Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack 90 Minuten zum Einsatz kam. Nach einer Roten Karte für Chelsea-Profi John Obi Mikel (54.) schaffte Everton durch Ayegbeni Yakubu (64.) den zwischenzeitlichen Ausgleich.

© SID

Startseite
Serviceangebote