Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Fifa DFB-Frauen weiterhin Nummer eins

Welt- und Europameister Deutschland ist in der Frauenfußball-Weltrangliste des Weltverbandes Fifa weiterhin die Nummer eins. Mit 2 223 Punkten führt das Team von Sylvia Neid vor den USA (2 200) und Norwegen (2062).

Unumstrittene Nummer eins im Frauenfußball bleibt weiterhin Deutschland. In der jetzt von dem Weltverband Fifa veröffentlichten Weltrangliste steht der Welt- und Europameister an der Spitze. Mit 2 223 Punkten verwies die von Sylvia Neid trainierte Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Olympiasieger USA (2 200) und Norwegen (2062) auf die Ränge zwei und drei, auf Platz vier folgt Brasilien (2053). Insgesamt sind in der Rangliste, die im Abstand von drei Monaten aktualisiert wird, 134 Nationalteams erfasst.

© SID

Startseite