Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Afrika-Meisterschaft 2010 erstmals in Angola

Der afrikanische Fußball-Verband CAF sorgte mit einer dreifachen Vergabe der Afrika-Meisterschaft für ein Novum. 2010 wird Angola erstmals Ausrichter, 2012 sind Gabun und Äquatorial Guinea dran, 2014 richtet Libyen aus.

Die Afrika-Meisterschaft wird 2010 erstmals in Angola stattfinden. Zwei Jahre später werden die kontinentalen Titelkämpfe von Gabun und Äquatorial Guinea ausgerichtet, 2014 heißt der Gastgeber Libyen. Der afrikanische Fußball-Verband (CAF) sorgte mit der dreifachen Vergabe für ein Novum.

Angola hatte sich im Kampf um die Titelkämpfe 2010 gegen Gabun/Äquatorial Guinea, Libyen und Nigeria durchgesetzt. Anschließend belohnte der CAF zumindest zwei der drei unterlegenen Bewerber. Der Verband begründete die Entscheidung mit der nötigen Planungssicherheit der Ausrichter. 2008 findet die Endrunde in Ghana statt.

© SID

Startseite
Serviceangebote