Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Bento neuer Nationaltrainer Portugals

Nun ist es offiziell: Paulo Bento ist der neue Nationaltrainer Portugals. Der 41-Jährige unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag und soll am Mittwoch vorgestellt werden.
Paulo Bento übernimmt in Portugal. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Paulo Bento übernimmt in Portugal. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Paulo Bento soll Cristiano und Co. zur EM 2012 führen. Der portugiesische Verband FPF teilte am Dienstag mit, dass der 41-Jährige beim WM-Vierten von 2006 und Vize-Europameister von 2004 einen Zwei-Jahres-Vertrag erhält.

Bento, der von 2005 bis 2009 Trainer bei Sporting Lissabon war, soll am Mittwoch vorgestellt werden. Die Portugiesen hatten mit nur einem Punkt aus zwei Spielen einen Fehlstart in die Qualifikation zur EM 2012 hingelegt, Carlos Queiroz war daraufhin entlassen worden.

Danach hatte sich der FPF vergeblich um ein Gastspiel von Startrainer Jose Mourinho als Interimscoach bemüht. Mourinho erhielt von seinem Klub Real Madrid keine Freigabe für die Spiele gegen Dänemark (8. Oktober) und auf Island (12. Oktober), was zu Unstimmigkeiten zwischen dem Coach und dem Klub der Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira führte.

© SID

Startseite
Serviceangebote