Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Brasilianer Mendes stirbt an Herzinfarkt

Im Alter von 30 Jahren ist Nilton Pereira Mendes vom kasachischen Klub Schachtjor Karaganda an einem Herzinfarkt gestorben. Der Brasilianer hatte während des Trainings über Schmerzen in der Brust geklagt.

An einem Herzinfarkt ist am Montagabend der brasilianische Profi Nilton Pereira Mendes vom kasachischen Klub Schachtjor Karaganda gestorben. Nachdem der 30-Jährige während des Trainings über Schmerzen in der Brust geklagt hatte, wurde ein Notarzt gerufen, aber der Südamerikaner konnte nicht mehr gerettet werden. Mendes spielte seit 1998 in der Superleague von Kasachstan.

© SID

Startseite