Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Bundesligaspieler sollen Griechen-Sturm bilden

Griechenlands Nationaltrainer Otto Rehhagel setzt beim Länderspiel der Griechen auf einen "deutschen Sturm". Leverkusens Theofanis Gekas und Angelos Charisteas (1. FC Nürnberg) sollen gegen Spanien für Tore sorgen.

Ein "deutscher Sturm" soll Europameister Griechenland im Länderspiel gegen Spanien zum Sieg schießen. Trainer Otto Rehhagel nominierte für das Duell am 22. August in Saloniki Torschützenkönig Theofanis Gekas von Bayer Leverkusen und den Nürnberger Neuzugang Angelos Charisteas, der die Griechen 2004 im EM-Finale gegen Portugal (1:0) zum Sieg geköpft hatte. Auch Abwehrspieler Sotirios Kyrgiakos von Eintracht Frankfurt gehört dem 22er-Kader an, Teamkollege Ioannis Amanatidis (Muskelfaserriss) muss dagegen passen.

© SID

Startseite
Serviceangebote