Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Celtic-Fan zu Sozialstunden verdonnert

Celtic-Glasgow-Fan Robert Mchendry ist von einem Gericht zu 120 Sozialstunden verurteilt worden. Der 27-Jährige hatte bei einem Champions-League-Spiel den Rasen gestürmt und AC-Mailand-Keeper Dida leicht am Hals berührt.

Für Celtic-Glasgow-Fan Robert Mchendry hat sein Ausflug auf das Spielfeld beim Champions-League-Heimspiel gegen den AC Mailand ein Nachspiel. Der 27-jährige wurde zu 120 Sozialstunden verurteilt, nachdem er am 3. Oktober in der Schlussphase der Gruppen-Begegnung auf den Platz lief und Gäste-Torhüter Dida leicht am Hals berührt hatte, der daraufhin eine Verletzung vortäuschte.

Der Brasilianer wurde vom europäischen Fußball-Verband Uefa für seine Schauspieleinlage für ein Spiel gesperrt, Celtic musste 35 760 Euro Geldstrafe wegen mangelnder Sicherheitsvorkehrungen zahlen.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite