Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Clint Dempsey sichert Auftaktsieg der USA

Clint Dempsey hat die USA beim Auftakt des Gold Cup vor einem Fehlstart bewahrt. Der Mittelfeldspieler erzielte beim schmeichelhaften 1:0 (1:0) des Titelverteidigers gegen Guatemala das Tor des Tages (26.).

Die USA sind zum Auftakt des Gold Cup kanpp einer Blamage entgangen. Der Titelverteidiger und WM-Teilnehmer von 2006 mühte sich bei seinem ersten Gruppenspiel in der Meisterschaft von Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik gegen Guatemala zu einem 1:0 (1:0). Den Siegtreffer erzielte Mittelfeldspieler Clint Dempsey bereits in der 26. Minute.

Im zweiten Spielabschnitt geriet der Gastgeber allerdings gehörig unter Druck. Torhüter Tim Howard vom englischen Premier-League-Klub FC Everton sicherte mit einigen spektakulären Paraden den Sieg.

Die USA belegen in der Gruppe B den zweiten Platz hinter El Salvador, das Trinidad and Tobago mit 2:1 (1:1) besiegte. Der Gold Cup wird mit zwölf Teilnehmern in drei Gruppen in sechs Städten in den USA ausgetragen. Der Sieger qualifiziert sich automatisch für den Konföderationen-Pokal 2009.

© SID

Startseite
Serviceangebote