Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Daum feiert mit Fenerbahce die Herbstmeisterschaft

Trainer Christoph Daum hat sich mit seinem Klub Fenerbahce Istanbul die Herbstmeisterschaft in der türkischen Süper-Lig gesichert. "Wenn wir so weitermachen, werden wir wieder den Titel holen", sagte Daum.

Titelverteidiger Fenerbahce Istanbul kann die Herbstemeisterschaft in der türkischen Süper-Lig feiern. Am 17. Spieltag gewann das Team von Trainer Christoph Daum gegen Denizlispor mit 6:2 (2:0) und führt die Tabelle mit 45 Punkten vor dem Erzrivalen Galatasaray Istanbul (41) an.

"Wenn wir so weitermachen, werden wir wieder den Titel holen", erklärte Daum nach dem Erfolg, zu dem Semih (5., 45., 50., 76) vier Treffer beisteuerte. Je einmal waren vor 48 000 Zuschauern Appiah (55.) und Arelio (71.) erfolgreich.

Der Daum-Klub, der in der Champions League den Sprung in die zweite Gruppenphase und die Uefa-Pokal-Teilnahme verpasst hatte, holte seit 1959 die meisten Punkte, die je ein Verein in der Vorrunde der türkischen Meisterschaft errungen hat.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite