Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Doppelter Makaay lässt Feyenoord jubeln

Der ehemalige Bayern-Profi Roy Makaay hat den niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam fast im Alleingang ins Pokal-Viertelfinale geschossen. Beim 4:0-Sieg beim Amateurklub SV Deurne traf er doppelt.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Roy Makaay hat dem niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam den Weg ins Pokal-Viertelfinale geebnet. Der frühere Torjäger des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München erzielte beim 4:0-Sieg beim Amateurklub SV Deurne zwei Treffer. Für die weiteren Tore für das Team des ehemaligen Dortmunder Trainers Bert van Marwijk waren Jonathan de Guzman und Michael Mols verantwortlich.

© SID

Startseite
Serviceangebote