Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Fanatik berichtet von Ronaldo-Transfer zu "Fener"

Laut der türkischen Sportzeitung Fanatik wechselt Stürmerstar Ronaldo angeblich für sieben Mill. Euro zu Fenerbahce Istanbul. Damit würde der Brasilianer seinem Landsmann Roberto Carlos und Trainer Zico folgen.

Die türkische Sportzeitung Fanatik berichtet in ihrer Samstagsausgabe über einem angeblichen Wechsel von Weltmeister Ronaldo vom AC Mailand zu Fenerbahce Istanbul. Nach seinem Landsmann Roberto Carlos (von Real Madrid) wäre Ronaldo der zweite brasilianische Spieler bei den Türken, im Raum steht eine Ablösesumme von sieben Mill. Euro.

Der 30-jährige Ronaldo soll demnach am Bosporus ebenso wie Roberto Carlos einen Zwei-Jahres-Vertrag mit einjähriger Option unterschreiben und vier Mill. Euro pro Jahr verdienen. Bereits am kommenden Montag, so Fanatik weiter, will Fenerbahce Ronaldo gemeinsam mit Roberto Carlos den Medien präsentieren. Trainer bei "Fener" ist Brasiliens Fußballlegende Zico.

Die Klubführung von Fenerbahce hat die Berichte zunächst dementiert. Allerdings hatte Fener-Präsident Aziz Yildirim nach Bekanntgabe der Verpflichtung von Roberto Carlos angekündigt: "Wir werden noch weitere Weltstars holen. Das werden wir uns einiges kosten lassen."

© SID

Startseite
Serviceangebote