Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Feldkampf führt "Gala" an die Spitze

Galatasaray Istanbul ist neuer Tabellenführer in der Türkei. Das Team von Karl-Heinz Feldkamp gewann 4:0 bei Ankaragücü und profitierte von der Pleite Sivasspors gegen Fenerbahce.

Galatasaray Istanbul hat mit dem deutschen Trainer Karl-Heinz Feldkamp die Tabellenspitze in der türkischen Fußball-Liga erobert. 17 Tage vor dem Uefa-Cup-Hinspiel gegen den Bundesligisten Bayer Leverkusen gewann "Gala" mit 4:0 (3:0) beim Tabellensiebten Ankaragücü und zog mit 45 Punkten am bisherigen Spitzenreiter Sivasspor (43) vorbei. Das Überraschungs-Team verlor das Verfolger-Duell gegen Fenerbahce Istanbul (44) mit 1:4 (0:2).

Die Treffer für Galatasaray erzielte Stürmer-Star Hakan Sükür (36.), Arda Turan (41.), Ümit Karan (43.) und der deutsche U21-Nationalspieler Serkan Calik, der vor wenigen Tagen anküdigte, künftig für das A-Team der Türkei spielen zu wollen.

Feldkamp hatte unter der Woche beim 16-maligen türkischen Meister mit seinem Rücktritt zum Monatsende gedroht. Der 73-Jährige ist unzufrieden, weil die Vereinsspitze seinen Transferwünschen bisher nicht nachgekommen ist.

© SID

Startseite
Serviceangebote