Fußball International Hernandez narrt argentinische Polizei

Der Kolumbianer Giovanni Hernandez sagt, seitdem er in Argentinien per Haftbefehl gesucht wird, jedes Auswärtsspiel seines Teams dort kurzfristig verletzungsbedingt ab.
Giovanni Hernandez (r.) narrt die argentinische Polizei. Foto: SID Images/AFP/ Quelle: SID

Giovanni Hernandez (r.) narrt die argentinische Polizei. Foto: SID Images/AFP/

(Foto: SID)

Der kolumbianische Nationalspieler Giovanni Hernandez wird per Haftbefehl in Argentinien gesucht. Wie die Tageszeitung El Tiempo berichtet, wird dem Profi des kolumbianischen Erstligisten Junior de Barranquilla vorgeworfen, während eines Engagements beim argentinischen Klub Colon de Santa Fe in den Jahren 2003 bis 2006 Steuer hinterzogen zu haben. Laut der argentinischen Sportzeitung Ole sei Hernandez einer Verhaftung bisher trickreich entkommen. Immer wenn der 34 Jahre alte Mittelfeldspieler mit seinen Vereinsteams oder der kolumbianischen Nationalmannschaft zu Spielen nach Argentinien hätte reisen müsse, sagte der Kicker kurzfristig verletztungsbedingt ab.

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%