Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Huth zieht mit "Boro" ins FA-Cup-Achtelfinale ein

Nationalspieler Robert Huth und der FC Middlesbrough stehen im Achtelfinale des englischen FA-Cups. Das Premier League-Team siegte bei Viertligist Mansfield Town mit 2:0.

Erfolgreicher Pokal-Auftritt des FC Middlesbrough: Gegen Viertligist Mansfield Town behielt das Team um Nationalverteidiger Robert Huth erwartungsgemäß die Oberhand. "Boro" siegte mit 2:0 (1:0) und steht damit im Achtelfinale des FA-Cups, hatte in Mansfield aber mehr Mühe als erwartet. Lee Dong Gook brachte den Erstligisten bereits in der 17. Minute in Führung.

Die Entscheidung fiel dann aber erst zwei Minuten vor Schluss, als Jake Buxton mit einem Eigentor den Schlusspunkt in der höhepunktarmen Partie setzte. Huth, der erst vor kurzem seine Ambitionen auf einen Platz im deutschen Nationalkader bei der Europameisterschaft öffentlich bekundete, spielte durch.

© SID

Startseite
Serviceangebote