Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Keine Lizenz für Kärnten

Der Senat der österreichischen Bundesliga hat Austria Kärnten keine Lizenz für die kommende Saison erteilt. Der Klub aus Klagenfurt kann Einspruch einlegen.
Austria Kärnten erhält keine Lizenz. Foto: AFP Quelle: SID

Austria Kärnten erhält keine Lizenz. Foto: AFP

(Foto: SID)

Der österreichische Erstligist Austria Kärnten erhält keine Lizenz für die kommende Saison. Diese Entscheidung fällte am Donnerstag der Senat der Bundesliga. Der derzeitige Tabellen-Elfte aus Klagenfurt kann gegen die Entscheidung Protest einlegen. Ansonsten erhielten alle Bundesliga-Vereine der Alpenrepublik die Lizenz ohne Auflagen.

In der Ersten Liga wurden in der Admira, Gratkorn, dem FC Lustenau und Vöcklabruck hingegen gleich vier Klubs die Lizenz verweigert. Leoben hatte keinen Antrag auf eine Lizenz gestellt und steht daher bereits vorzeitig als Absteiger fest.

© SID

Startseite