Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Lemerre beruft Haggui und Mnari in Tunesien-Kader

Tunesiens Nationaltrainer Roger Lemerre vertraut beim Afrika-Cup in Ghana (20. Januar bis 10. Februar) auf zwei Bundesliga-Spieler. Neben dem Leverkusener Karim Haggui wird der Nürnberger Jawhar Mnari im Kader stehen.

Tunesiens Nationalcoach Roger Lemerre hat zwei Bundesliga-Profis in das Aufgebot für den Afrika-Cup in Ghana (20. Januar bis 10. Februar) berufen. Der französische Europameister-Trainer von 2000 nominierte den Leverkusener Abwehrspieler Karim Haggui und den Nürnberger Mittelfeldspieler Jawhar Mnari. Auch der von zahlreichen Bundesligisten umworbene Offensivspieler Yassine Chikhaoui (FC Zürich) gehört zum 23-köpfigen Kader.

Die Tunesier, bei der vorletzten Auflage 2004 noch Titelträger, stellen laut Weltrangliste nur noch das zehntbeste der 16 Teilnehmer-Teams und treffen in der Vorrunde auf den Senegal, Südafrika und WM-Teilnehmer Angola.

© SID

Startseite
Serviceangebote