Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Moskau misslingt Champions-League-Generalprobe

Zska Moskau hat in der russischen Liga das Spitzenspiel gegen Stadtrivale Lokomotive Moskau mit 1:2 verloren. Am kommenden Dienstag empfängt Zska in der Champions League Bundesligist Hamburger SV.

Dem russischen Spitzenklub Zska Moskau ist die Generalprobe für das Champions-League-Spiel am Dienstag (18.30 Uhr/live bei Premiere) gegen den Hamburger SV nicht gelungen. Am Samstag verlor Zska Gegner das Schlagerspiel in der Meisterschaft gegen Lokomotive Moskau mit 1:2.

Dimitri Sytschew (20.) brachte die Lok-Mannschaft im Derby im Dynamo-Stadion in Führung. Der Brasilianer Dudu (36.) glich war für den Meister von 2005 und Pokalsieger von 2006 aus, doch Marat Ismailow (39.) sorgte noch in der ersten Hälfte für das Siegtor von Lokomotive.

In der Tabelle führt Zska nach 21 Spieltagen mit 41 Punkten nur noch hauchdünn vor Verfolger Lokomotive (40). Spartak Moskau, Gruppen-Gegner von Bayern München, gewann dagegen 3:0 gegen Rubin Kasan und belegt mit 39 Zählern den dritten Platz.

© SID

Startseite