Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Nationaltorhüter Buffon aus Kader gestrichen

Gianluigi Buffon ist für die Europa League-Spiele aus dem Mannschaftskader von Juventus Turin gestrichen worden. Nach seiner Rückenoperation arbeitet er weiter an seinem Comeback.
Ist aus dem Kader gestrichen: Torhüter Gianluigi Buffon. Foto: SID Images/publicaddress Quelle: SID

Ist aus dem Kader gestrichen: Torhüter Gianluigi Buffon. Foto: SID Images/publicaddress

(Foto: SID)

Juventus Turin hat den derzeit verletzten italienischen Nationaltorhüter Gianluigi Buffon aus dem Kader für die Europa League gestrichen. Der viermalige Welttorhüter und Weltmeister von 2006 arbeitet nach einer Rückenoperation im Juli an seinem Comeback. Der 32-Jährige hatte im ersten WM-Vorrundenspiel in Südafrika beim 1:1 gegen Paraguay einen Bandscheibenvorfall erlitten. Der italienische Rekordmeister trifft in der Europa Lague in der Gruppe A auf Manchester City (England), RB Salzburg (Österreich) und Lech Posen (Polen).

© SID

Startseite
Serviceangebote