Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International RSC Anderlecht holt den Titel in Belgien

Mit einem 3:0-Erfolg am letzten Spieltag der belgischen Liga hat sich der RSC Anderlecht zum 28. Mal die Meisterschaft gesichert. Standard Lüttich und Vorjahresmeister FC Brügge blieben nur die Plätze zwei und drei.

Im Vorjahr mussten sie dem FC Brüssel noch den Vortritt lassen, jetzt hat es Anderlecht wieder geschafft: Zum 28. Mal hat sich der RSC die belgische Meisterschaft gesichert. Am 34. und letzten Spieltag kam der Vizemeister des Vorjahres zu einem 3:0-Erfolg gegen SV Zulte-Waregem und vergrößerte damit den Vorsprung in der Abschlusstabelle auf Standard Lüttich auf fünf Punkte. Lüttich unterlag überraschend AA Gent 0:2, behauptete mit 65 Punkten aber Rang zwei vor Vorjahreschampion FC Brügge (64), der zum Abschluss den RC Genk 3:0 besiegte.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite