Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball International Xanthi holt Bongartz und Andersen

Jörn Andersen als Trainer und Hannes Bongartz als Sportdirektor sollen den griechischen Erstligisten AO Xanthi wieder auf Kurs bringen. Das gab der Uefa-Cup-Teilnehmer, derzeit auf Rang neun, auf seiner Homepage bekannt.

Der griechische Erstligist AO Xanthi setzt in Zukunft auf ein erfahrenes Duo aus der Bundesliga. Ab der neuen Saison fungiert der ehemalige Bundesliga-Profi Jörn Andersen als Trainer beim Uefa-Cup-Teilnehmer. Gleichzeitig tritt Hannes Bongartz seinen Job als Sportdirektor beim derzeitigen Tabellenneunten an. Das gaben die Hellenen auf ihrer Internetseite bekannt.

Andersen, der bis Juni vergangenen Jahres als Co-Trainer neben Horst Köppel bei Borussia Mönchengladbach tätig war, unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag. Für drei Spielzeiten band sich Bongartz an den derzeitigen Tabellenneunten der griechischen Meisterschaft. Der Ex-Nationalspieler war zuletzt als Trainer beim letztjährigen Zweitliga-Absteiger Sportfreunde Siegen tätig.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite