Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Italien Auch B-Probe bei Genuas Kapitän Flachi positiv

Francesco Flachi, Kapitän des italienischen Erstligisten Sampdoria Genua, ist auch bei der B-Probe positiv auf Kokain getestet worden. Dem Stürmer droht nun eine längere Sperre.

Francesco Flachi muss mit einer längeren Sperre rechnen. Der Kapitän des italienischen Erstligisten Sampdoria Genua ist auch in der B-Probe positiv auf Kokain getestet worden. Ein entsprechender Test war nach dem Meisterschaftsspiel gegen Tabellenführer und Meister Inter Mailand am 28. Januar durchgeführt worden und hatte ein positives Ergebnis erbracht. Daraufhin war Flachi gesperrt worden.

Im September war der 31-Jährige bereits für zwei Monate suspendiert worden, da er in den Sog der Ermittlungen um illegale Wetten geraten war. Flachi steht seit 1999 bei Sampdoria unter Vertrag. In Italien wird die Einnahme von Drogen in der Regel mit Sperren zwischen sechs und neun Monaten bestraft.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%