Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Italien Del Piero führt Juventus Turin erneut zum Sieg

Am elften Spieltag der Serie A hat ein Alessandro Del Piero in Topform Juventus Turin beim 2:0-Sieg bei Chievo Verona mit seinem Treffer auf die Siegerstraße gebracht.
Traf erneut: Alessandro del Piero. Foto: AFP Quelle: SID

Traf erneut: Alessandro del Piero. Foto: AFP

(Foto: SID)

Julio Cruz und erneut Alessandro Del Piero standen am elften Spieltag der italienischen Meisterschaft im Blickpunkt. Superstar Del Piero, der mit insgesamt drei Toren maßgeblichen Anteil an den beiden Siegen gegen Real Madrid und den vorzeitigen Einzug in das Achtelfinale der Champions League hatte, leitete mit dem 1:0 (40.) den 2:0 (1:0)-Erfolg bei Chievo Verona und damit den vierten Sieg "Juves" in Folge in der Serie A ein. Julio Cruz erzielte in der Schlussminute das Tor zum 1:0 (0:0) für Meister Inter Mailand gegen Udinese Calcio.

Titelverteidiger Inter setzte sich mit 24 Punkten an die Tabellenspitze, weil Lokalrivale AC Mailand (23) bei US Lecce nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus kam. Die Führung der "Rossoneri" durch Ronaldinho (79.) glich Andreas Esposito in der Nachspielzeit aus. Juventus belegt nach dem Erfolg, der durch das 2:0 von Vincenzo Iaquinta (53.) besiegelt wurde, weiter den sechsten Rang, schloss mit 21 Zählern aber zu Udine auf. Lazio Rom (22) ist Dritter nach einem 3:0 gegen AC Siena.

© SID

Startseite
Serviceangebote