Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Italien FC Turin tauscht De Biasi gegen Zaccheroni aus

Auch nach dem Manipulationsskandals geht es in der Serie A hoch her. Noch vor Saisonstart hat sich Aufsteiger FC Turin von Trainer Gianni De Biasi getrennt, Nachfolger ist Ex-Inter- und -Milan-Coach Alberto Zaccheroni.

Der Kampf um den Scudetto hat noch nicht begonnen, schon ist in der Serie A der erste Trainer ausgewechselt worden. Der Coach von Aufsteiger FC Turin, Gianni De Biasi, wurde durch den ehemaligen Inter-Trainer Alberto Zaccheroni ersetzt, teilte der Verein am Donnerstag mit.

Trotz der Verpflichtung von elf neuen Spielern für insgesamt zwölf Mill. Euro hatte der Aufsteiger in der Vorbereitung schwache Leistungen gezeigt. Zudem hatte De Biasi die Einkaufspolitik der Klubs kritisiert.

© SID

Startseite