Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Italien Gregucci muss in Bergamo seinen Hut nehmen

Nach einem miserablen Saisonstart hat Erstligist Atalanta Bergamo die Reißleine gezogen und Trainer Angelo Gregucci entlassen. Sein Nachfolger wird Antonio Conte.
In Bergamo gefeuert: Trainer Angelo Gregucci. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

In Bergamo gefeuert: Trainer Angelo Gregucci. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Nach vier Niederlagen zu Beginn der Meisterschaft hat der italienische Erstligist Atalanta Bergamo Trainer Angelo Gregucci entlassen. Sein Nachfolger wird Antonio Conte. Die Entscheidung traf Klubchef Alessandro Ruggeri, der mit dem Trainerwechsel ein Zeichen setzen will, um einen Weg aus der Krise zu finden. Atalanta ist mit null Punkten und 1:7 Toren Tabellenletzter der Serie A.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote