Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Italien Inter gewinnt zum Auftakt in Florenz

Meister Inter Mailand ist mit einem 3:2 (2:0)-Auswärtssieg beim AC Florenz in die neue Spielzeit der Serie A gestartet. Zwei Treffer erzielte dabei Esteban Cambiasso, Zlatan Ibrahimovic setzte den Schlusspunkt für Inter.

Inter Mailand hat zum Serie-A-Auftakt einen 3:2 (2:0)-Auswärtssieg beim AC Florenz gelandet. Dabei brachten der argentinische Nationalspieler Esteban Cambiasso (11./41.) und Neuzugang Zlatan Ibrahimovic (62.) Inter 3:0 in Führung, ehe Weltmeister Luca Toni die zuvor einseitige Begegnung vor 40 000 Zuschauern mit zwei Toren (68./79.) noch einmal spannend machte. Zuvor hatte der AS Rom die Saison mit einem 2:0 (1:0) gegen Livorno Calcio eröffnet.

© SID

Startseite
Serviceangebote