Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Italien Italiens Fiskus will eine Million von Guardiola

Josep Guardiola steht beim italienischen Fiskus in der Kreide. Der Trainer des FC Barcelona soll eine Million Euro an die Steuerbehörden zahlen.
Josep Guardiola hat Schulden beim italienischen Fiskus. Foto: AFP Quelle: SID

Josep Guardiola hat Schulden beim italienischen Fiskus. Foto: AFP

(Foto: SID)

Der italienische Fiskus setzt Trainer Josep Guardiola, Trainer des spanischen Meisters und Champions-League-Siegers FC Barcelona, unter Druck. Eine Million Euro verlangen die italienischen Steuerbehörden vom Spanier wegen Unregelmäßigkeiten bei der Zahlung der Einkommenssteuer für das Jahr 2002, als Guardiola beim damaligen italienischen Serie-A-Klub Brescia Calcio unter Vertrag stand.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote