Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Italien "Juve" hofft auf Ausrutscher von Milan

Zwei Spieltage vor Ende der italienischen Serie A liegt Juventus Turin drei Punkte vor dem AC Mailand an der Tabellenspitze. Sollte "Juve" gegen Palermo siegen und Milan in Parma patzen, stünde Turin als Meister fest.

Juventus Turin kann zwei Spieltage vor Saisonende in der italienischen Serie A heute ab 15.00 Uhr im Heimspiel gegen den US Palermo bereits die Titelverteidigung perfekt machen. Jedoch benötigt die "alte Dame" dabei am 37. Spieltag Schützenhilfe vom FC Parma, der heute den Tabellenzweiten AC Mailand zu Gast hat.

Die Mannschaft von Trainer Fabio Capello hat mit 85 Zählern drei Punkte Vorsprung auf die Mailänder mit Trainer Carlo Ancelotti. Zuletzt feierten beide Teams souveräne Siege gegen Livorno und in Siena. Sollten beide Mannschaften heute wieder siegen, bräuchte "Juve" am letzten Spieltag lediglich einen Punkt um den Scudetto unter Dach und Fach zu bringen. Palermo benötigt jedoch jeden Punkt im Kampf um einen Platz im Uefa-Cup in der kommenden Spielzeit.

Fernduell zwischen Florenz und Milan

Spannend gestaltet sich auch der Kampf um den vierten Platz zwischen dem AC Florenz und dem AS Rom. Die Mannschaft aus der Toskana hat vor der heutigen Begegnung gegen Reggina Calcio 68 Punkte auf dem Konto und damit zwei Zähler mehr als die Hauptstädter, die den bereits als Absteiger feststehenden FBC Treviso im Stadio Olimpico erwarten.

Im Abstiegskampf benötigt der AC Siena, der im Giuseppe Meazza bei Inter Mailand gastiert, noch einen Zähler, um den Klassenverbleib auch rechnerisch perfekt zu machen. Gleichzeitig würde Siena auch ein ein Remis oder eine Niederlage des FC Messina gegen den FC Empoli reichen. Der Tabellen-18. Messina hat derzeit sechs Zähler Rückstand auf den Tabellennachbarn Siena.

Der Spieltag im Überblick:

Udinese Calcio - Cagliari Calcio, US Lecce - Chievo Verona, FC Messina - FC Empoli, Ascoli Calcio - Lazio Rom, FC Parma - AC Mailand, Juventus Turin - US Palermo, AC Florenz - Reggina Calcio, AS Livorno Calcio - Sampdoria Genua, Inter Mailand - AC Siena, AS Rom - Treviso FBC

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite