Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Italien "Juve" steht an der Tabellenspitze der Serie B

Rekordmeister Juventus Turin hat durch ein 1:1 beim FC Genua vorübergehend die Tabellenführung in der Serie B übernommen. Zumindest für einen Tag führt "Juve" mit 25 Zählern vor dem punktgleichen SSC Neapel.

Zumindest für einen Tag kann sich der italienische Rekordmeister Juventus Turin durch ein 1:1-Unentschieden beim FC Genua über die Tabellenführung in der Serie B freuen. Erstmals haben die Turiner, die wegen Verwicklung in den Manipulationsskandal in die zweite Liga verbannt wurden, die Tabellenspitze mit 25 Zählern übernommen. Auf Platz zwei rangiert der punktgleiche SSC Neapel aufgrund eines schlechteren Torverhältnisses.

Die Gäste waren in der 71. Minute durch ein Tor des Tschechen Pavel Nedved in Führung gegangen, der kurz vor dem Schlusspfiff die Gelb-Rote-Karte sah. Für Genua traf der Kroate Ivan Juric (73.). Überschattet wurde das Spiel von Ausschreitungen im und außerhalb des Stadions. Insgesamt wurden acht Zuschauer und drei Ordnungskräfte verletzt.

© SID

Startseite
Serviceangebote